Naturheilpraxis

Ramona Philippi

Verduner Straße 1

66625 Neunkirchen/Nahe

Tel: 0 68 52 / 80 95 94

info@heilpraxis-philippi.de

Manuelle Körpertherapien


Naturheilpraxis Ramona Philippi - Nohfelden
 

 

Knochenbalance nach Sabine Herz

Kopfschmerzen, Migräne, Übelkeit, Magen-, Herz-, Rücken- oder Knieschmerzen. Viele Menschen leiden unter diesen Symptomen, aber die wenigsten wissen, dass oft ein Beckenschiefstand eine der Ursachen dafür ist. Meist steckt noch eine tiefere Ursache dahinter, dessen Behandlung bahnbrechende Erfolge erzielt. Die manuelle Korrektur eines subluxierten bzw. teilsubluxierten Hüftkopfes. Sie lesen richtig. Speziell die Reposition des Caput femoris (Hüftkopfes) wirkt maßgeblich auf die statische Basis, das Becken und die WS und sorgt für ein gerades Becken, eine aufgerichtete Wirbelsäule sowie den Ausgleich der Achsen von Knie- und Fußgelenken. Was das Fundament für unser Haus, ist das Becken für unseren Körper. Fehlhaltungen, Muskelverspannungen, Wirbelverschiebungen und Bandscheibenvorfälle können durch diese neue Behandlung verhindert bwz. behoben werden. Nicht nur Erwachsene profitieren davon, sondern auch Babys und Kleinkinder. Ultraschalluntersuchungen der Hüfte bei der U2/U3 können auf eine Hüftgelenksdysplasie hinweisen. Folgesymptome davon sind oft Verdauungsprobleme, Koliken, Spucken, extremes Schreien, Schiefhals, Abspreizhemmungen u.a. Die Knochenbalance mit ihrer ganzheitlich ausgerichteten Therapie ist die ideale Grundlage zur Reposition des Hüftkopfes, wodurch die Basis für eine korrekt ausgereifte Hüfte und eine gerade ausgerichtete Wirbelsäule geschaffen wird. Und die zuletzt genannten Symptome können dadurch aufgehoben, beseitigt werden.

 

Wirbelsäulenmassage nach Breuss

Naturheilpraxis Ramona Philippi - NohfeldenNaturheilpraxis Ramona Philippi - Nohfelden

Diese Massage wird auch Bandscheiben-Regenerations-Behandlung genannt. Sie dient der Harmonisierung und dem Entspannen der Wirbelsäule, dem Rücken und der darunterliegenden Verdauungsorgane.Sie leitet die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein, und ist der Schlüssel für viele Rückenprobleme im HWS-, BWS-, und im LWS Bereich. Blockaden auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene können sich dadurch lösen. Mit Johanniskrautöl werden die Dornfortsätze entlang der Wirbelsäule sanft massiert, dadurch wird die Wirbelsäule ganz sanft gedehnt, die Durchblutung gefördert und der Rücken wird mit zarten Kreisungen massiert. Das Johanniskrautöl (hat nach Breuss dieselbe Beschaffenheit wie die Flüssigkeit der Bandscheibe) versorgt und nährt die Bandscheiben. Diese füllen sich auf wie ein Schwamm und werden wieder elastisch und beweglich. Die Wirbel können wieder in Ihre gewohnt Position zurückgleiten. Nach Breuss sind die Bandscheiben weder verbraucht, noch irreparabel, sondern lediglich ausgetrocknet und zusammengedrückt. Ähnlich wie ein Schwamm, der unter Dauerbelastung eines schweren Gewichtes platt gedrückt wird und platt bleibt, bis er Feuchtigkeit bekommt und wieder aufquillt, ebenso geschieht dies mit den Bandscheiben. Die Breuss-Massage erzielt wunderbare Ergebnisse bei Skoliosen (Wirbelsäulenverkrümmungen) und auch bei längerer Anwendung bei Morbus Bechterew.

 

                                       Fuß - und Handreflexzonenmassage

Naturheilpraxis Ramona Philippi - Nohfelde

Der ganze Mensch spiegelt sich in unseren Augen, Ohren, Händen und Füßen wieder.

Die Reflexzonen an Händen und Füßen haben sehr großen Einfluß auf unsere Organe, unser Gewebe, unser Hormon- und Nervensystem. Durch die Reflexzonenmassage können wir das Immunsystem stärken, Krankheiten vorbeugen und Krankheiten beheben, die nichts anderes sind, als ein Ungleichgewicht, eine Unordnung, eine Disharmonie im Organismus Mensch. Die Reflexzonenmassage bewirkt also eine Wiederherstellung der Ordnung, der Harmonie und des Gleichgewichts. Mit den Füßen gehen wir vorwärts und sie tragen uns in Demut, mit den Händen gehen wir in unsere Handlung und sie helfen uns zu "be-"greifen. Von der Psychosomatik her stehen die Füße für das „Verstehen“ von uns selbst, unseres Lebens und unseres Umfeldes. Der Fuß ist mit der Erde am engsten verbunden. Er ist zur Fortbewegung und zum „Ausschreiten“ vorhanden und steht in Beziehung zu „unserem Willen“. Fußprobleme zeigen: man hat Angst vor der Zukunft und vor dem vorwärts gehen im Leben. Auch steht der Fuß auf einer anderen Ebene mit dem Thema Spiritualität im Zusammenhang. Die Gelenke stehen für eine Richtungsänderung im Leben und für die Leichtigkeit dieser Bewegungen. Hände sind die Kanäle, durch die sehr viel Emotionen fließen wie: streicheln, schlagen, geben und nehmen usw. Sie sind aber auch unser „Gehirn“, sie führen uns zum  Be-greifen. Erst wenn wir etwas wirklich begriffen haben, greifen konnten, können wir es auch umsetzen, in die Handlung gehen.

 

                                    Wirkungsvolle Bein- und Fuß-Massage 

 

(mit speziellen Beinölen bei Krampfadern, Muskelkrämpfen, Schmerzen, Cellulitis, Ischias, Ödemen u.a.)

 

         RAMAPHI = Effektive Rücken-Schulter-Nacken-Massage 

        

(mit speziellen Rückenölen bei Verspannungen, Verhärtungen, Schmerzen an HWS, BWS, LWS,  u.a.). Diese von mir selbst entwickelte Massagetechnik löst Muskelverspannungen, kristalline Ablagerungen, setzt Schlacken und Giftstoffe aus dem Bindegewebe und der Muskulatur frei, wirkt anregend auf das Lymphsystem, welches die o.g. Stoffe über die Nieren und den Darm ausscheidet. Sie wirkt absolut entspannend, ausgleichend und harmonisierend auf allen Ebenen.

 

Besondere Gesichts- und Kopf-Massage

 

(bei Lymphstau, Migräneattacken, Kopfschmerzen u.a.)

 

      Gesundheitsfördernde Bauchmassage 

 

(mit speziellen Kräuterölen und dem Vierwinde-Öl bei Bauchkrämpfen, Bauchmuskelverspannungen, Blähungen, Verstopfung, Darmträgheit, Reizdarm, Magen-Darm-Verstimmungen, Fettreduzierung, u.a.)

 

Lichtvolle Bioaromen-Öl-Therapie-Massage

Ich arbeite mit ganz hochwertigen, patentierten Pflanzenölessenzen, frei von tierischen, chemischen und mineralischen Zusätzen. Nur die reine lichtvolle, heilsame Information der Pflanzen. Die Pflanzenölessenzen werden individuell auf die Person abgestimmt, damit sie die bestmögliche Wirkung und Wohlergehen erfährt. Es werden spezielle manuelle Massagegriffe und Streichungen vorgenommen, die der Konstitution der Person und ihrer körperlichen, emotionalen und mentalen Verfassung des Augenblicks entsprechen. Dadurch lösen sich alte, wie auch neue Blockaden, Verkrampfungen, Schmerzen u.a. Störungen auf.

 

Die Wirkung von hochwertigen ätherischen Ölen

 

wirkt entzündungshemmend, schmerzlösend, entspannend auf die Muskulatur; straffend auf das Bindegewebe; durchblutungsfördernd auf das Kreislaufsystem; stabilisierend auf das Atemsystem; entgiftend, entschlackend, reinigend und entwässernd auf das Lymphsystem und auf die Haut; fördert die Sekretion und Ausscheidung von Schlacken- und Giftstoffen; wirkt beruhigend auf das Nervensystem bei Streß, Reizbarkeit, Ängsten, Verkrampfungen, Schlaflosigkeit, Unruhe; wirkt ausgleichend bei Stimmungsschwankungen; wirkt stärkend bei Willensschwäche und Kraftlosigkeit; regt über den Geruchssinn Magen, Darm, Leber und Galle sowie noch andere Organsysteme an; wirkt schleimlösend; hemmt das Wachstum von Bakterien; wirkt zum Teil bei Parasiten, Würmern und Viren; wirkt stärkend auf das Immunsystem, wirkt ausgleichend auf das Hormonsystem.

 

 Ganzheitliche Lymphstreichung mit Schröpfen und Meridianstreichung  

 

(entweder Unterkörper-, Oberkörper-, Brust- oder Ganzkörper-Lymphstreichung)

 

Diese Art von Lymphstreichung bzw. Lymphmassage hat nichts mit der Lymphdrainage zu tun. Sie ist sanfter in ihrer Anwendung und doch sehr effektiv, wenn nicht sogar wirkungsvoller, da sie noch spezielle Meridiane = Energiebahnen mit einbezieht, die den Lymphfluss besser anregen. Und es wird zusätzlich mit Schröpfgläsern gearbeitet, indem die Lymphklappen links und rechts der WS geöffnet werden, wodurch ein anregender Effekt auf das gesamte Lymphsystem und seine Organe erzielt wird. Die Lymphe ist genauso wichtig wie unser Blut und wird auch das "weiße Blut" genannt. Sie ist Bestandteil des lymphatischen Systems welches mit seinen Lymphbahnen und Organen den ganzen Körper von Kopf bis Fuß durchzieht. Sie übernimmt wichtige Aufgaben im Stoffwechsel und im Immunsystem. Die Lymphe ist für 3 äußerst wichtige Funktionen zuständig: für die Ernährung, die Reinigung und die Abwehr. Eine ungesunde Ernährung, Emotionen wie Wut, Aggression, Angst, Ärger, Haß u.a. belasten dieses Lebenswichtige System, in beträchtlichem Ausmaß. Angefangen von Müdigkeit über Stoffwechsel-beschwerden, Infektanfälligkeit bis hin zur Depression. Reinigung und Entgiftung von alten Schlacken, Entlastung der Organe Milz, Bauchspeicheldrüse, Leber, Galle, Magen, Darm, Blase, Nieren und Stärkung der Thymusdrüse und somit der Abwehr, des Immunsystems ist die positive Folge.

 

Ayurveda-Abhyanga-Ganzkörper-Ölmassage

 

                           „Die Königin unter den Ayurveda-Massagen“ – „Der Herzjuwel“

 

Diese Ganzkörperölmassage beinhaltet Stirn-, Brust- und Beingüsse mit warmen Ölen und ist eine Reinigungs-, Entgiftungs- und Verjüngungskur für den Körper. Energien werden ausbalanciert, Blockaden und Verspannungen gelöst. Das Sesamöl dringt tief in die Haut und das Muskelgewebe ein, wirkt auf tieferliegende Gewebsschichten und Organe entstauend, entgiftend und ausgleichend. Tiefe Regeneration ist die positive Folge. Auch der Lymphfluß wird durch diese Art von Massage aktiviert und sie hat einen ordnenden Einfluß auf das Nervengewebe. Durch seinen Gehalt an Lecithin dringt das Sesamöl sehr gut in die Haut ein und ist dadurch (noch besser als Avocadoöl) ein hervorragendes Trägeröl für Wirkstoffe und vermag durch seinen Gehalt an Phytosterolen und Linolsäure die Lipidschichten der Hornschicht zu regenerieren.

 

                        Hot Stone Massage mit Meereskiesel

 

(die Steine habe ich selbst aus dem Mittelmeer gesammelt; dadurch haben sie eine ganz besondere Energie, die den Mensch wieder in seine Mitte bringt, ihn energetisch stärkt und Schmerz auflöst).

 

Die nachgewiesenen Hauptwirkungen von Massagen allgemein sind:

 

lokale Steigerung der Durchblutung; Senkung von Blutdruck und Pulsfrequenz; Entspannung der Muskulatur; Lösen von Verklebungen und Narben; Verbesserte Wundheilung; Schmerzlinderung; Einwirken auf innere Organe über Reflexbögen; Psychische Entspannung; Reduktion von Streß; Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe; Entspannung von Haut und Bindegewebe; Beeinflussung des vegetativen Nervensystems